bema und ABG: Mitsubishi Chemical Europe erster Mieter im TRIGON in Düsseldorf

Mitsubishi Chemical b?ndelt mit Regional Headquarters internationalen Austausch

D?sseldorf, 16. Februar 2021 – Die bema Gruppe und die ABG Real Estate Group haben jetzt mit der Mitsubishi Chemical Europe GmbH den ersten Mieter im TRIGON in D?sseldorf-Heerdt (Schiessstra?e 47 – 49) gewonnen.

Ab Fr?hjahr 2022 hat die Mitsubishi Chemical Europe GmbH langfristig 4.200qm B?rofl?chen im TRIGON angemietet. Gemeinsam mit den verbundenen Unternehmen Mitsubishi Tanabe Pharma GmbH, YUPO Europe GmbH und MEP Europe GmbH beziehen sie mit 200 Mitarbeiter/innen Fl?chen vom Erdgescho?, bis zu einer Teilfl?che im 2. Obergescho?. Im Erdgescho? wird Mitsubishi Chemical auf rund 750qm ein Applikationslabor einrichten. Daneben teilen sich die Unternehmen auch 100 angemietete Stellpl?tze in der angrenzenden Hochgarage. Aktuell sind noch 6.100qm B?romietfl?chen – teilbar in Einheiten ab 670qm – verf?gbar.

Ansgar Pohl, CEO der Mitsubishi Chemical Europe GmbH: „Mit der Anmietung gewinnen wir Platz f?r die weitere Integration und gleichzeitige Expansion der verschiedenen Unternehmen innerhalb der Mitsubishi Chemical Holdings Gruppe unter einem Dach. Die flexible und kommunikative Grundrissstruktur des B?rogeb?udes TRIGON bietet daf?r ideale Voraussetzungen. Besonders stolz sind wir auf das Technikum im Erdgescho?, welches als Analyse- und Pr?flabor, aber auch f?r Produktentwicklungen dient.“

CBRE war f?r beide Parteien vermittelnd t?tig. Der Vermieter wurde von der Kanzlei Rotthege | Wassermann rechtlich beraten. Die rechtliche Beratung des Mieters fand durch die Kanzlei Franz & Partner statt.

Zum Bauprojekt TRIGON:
Auf dem Grundst?ck an der Schiessstra?e mit einer Fl?che von rund 11.100qm sind ein B?rokomplex (10.300qm Mietfl?che) ein Double-Brand-Hotel mit 283 Zimmern (10.000qm Mietfl?che) sowie ein gemeinsames Parkhaus mit insgesamt 462 PKW-Stellpl?tzen, teilweise mit E-Ladestationen, geplant. Der Baustart soll noch im ersten Quartal 2021 erfolgen. Die Fertigstellung des Gesamtprojekts ist zum Jahreswechsel 2022/2023 geplant. Das Gesamtinvestitionsvolumen liegt bei circa 110 Mio. EUR. Das beauftragte Architekturb?ro ist die caspar.schmitzmorkramer GmbH, K?ln.

Die Fl?chen des B?rogeb?udes eignen sich f?r eine flexible B?ronutzung mit Gestaltungsspielraum. Die filigrane Fassade mit bodentiefen Fenstern sorgt von au?en f?r ein ansprechendes und elegantes Erscheinungsbild. F?r das B?roobjekt wird eine DGNB-Gold-Zertifizierung angestrebt.

Keywords:ABG Real Estate Group, Immobilien, Trigon, bema, Mitsubishi

adresse

Powered by WPeMatico