Hausverwaltung Nordfriesland mit 260 Wohnungen zu verkaufen

In Nordfriesland wird f?r ein Hausverwaltungs-Unternehmen mit einem Verwaltungsbestand von 260 Wohnungen ein(e) Nachfolger(in) gesucht.

In Nordfriesland im Dreieck von Kiel, Flensburg und B?sum wird f?r ein Hausverwaltungs-Unternehmen mit einem Verwaltungsbestand von 260 Wohnungen ein(e) Nachfolger(in) gesucht. Das kann der Start in die Selbst?ndigkeit sein oder als Erweiterung f?r eine bestehende Hausverwaltungs-Firma in Frage kommen. „Das ist eine prima Gr??e, um den Schritt in die Selbstst?ndigkeit als Hausverwalter zu wagen“ berichtet Andreas Schmeh, Nachfolgeexperte f?r Hausverwaltungs-Firmen. Einen solchen Bestand k?nne ein(e) versierte(r) Immobilienkauffrau/mann durchaus auch alleine betreuen.

Das kleine, inhabergef?hrte Unternehmen betreut Wohnungseigent?mergemeinschaften nach dem WEG-Gesetz (WEG-Verwaltung) und Mietobjekte f?r Miethausbesitzer.

Der bisherige Inhaber hat den Betrieb aufgebaut und arbeitet mit einem Teilzeit-Mitarbeiter, der den Zahlungsverkehr, Buchhaltung und Abrechnungserstellung betreut. Das Unternehmen verf?gt ?ber ein sehr sch?nes, helles, freundliches gut eingerichtet B?ro, das verkehrsg?nstig liegt. „Der Standort ist prima und das B?ro eignet sich hervorragend f?r einen Hausverwalter“ berichtet Andreas Schmeh von PIWI Privates Institut der Immobilienwirtschaft GmbH.

Aktuell betreut das Unternehmen 141 Wohneinheiten in 18 Eigent?mergemeinschaften. Dies entspricht einem Durchschnitt je WEG von 7,8 Wohnungen. Im Miethausbereich werden 115 Wohneinheiten in 12 Mieth?usern betreut sowie 2 Teil-Eigent?mer-Gemeinschaften mit 14 Einheiten. F?r Besitzer von Mietobjekten werden zus?tzlich provisionspflichtig Neuvermietungen freiwerdender Wohnungen durchgef?hrt.

Damit erwirtschaftete das Unternehmen im Jahr 2020 einen Umsatz in H?he von 82.000 Euro netto.

Andreas Schmeh berichtet weiter:“Der Inhaber hat bisher aus gesundheitlichen Gr?nden nicht in Vollzeit im Unternehmen gearbeitet. Durch einen h?heren zeitlichen Einsatz, den Aufbau eines funktionierenden regionalen Marketings und einige organisatorische Optimierungen lassen sich schnell die Einnahmen steigern und die bisherigen Ausgaben reduzieren.“

Gearbeitet wird mit einer guten Branchensoftware, die cloudbasiert ist. Von daher ist hier ein hohes Ma? an r?umlicher Freiheit gegeben. Ein Online-Portal f?r Kunden ist ebenfalls vorhanden und erleichtert einem Nachfolger die Arbeit.

Der Verwaltungsbestand ist gepflegt, die Verwalterbestellungen werden ?blicherweise problemlos verl?ngert und die Kundenzufriedenheit ist hoch. Alle verwalteten Objekte sind gut zu erreichen. Die Kunden sch?tzen am Unternehmen insbesondere die pers?nliche und schnell handelnde Betreuung.

Gesucht wird ein(e) kompetente(r) Nachfolger(in) mit mehrj?hriger Praxiserfahrung aus dem Hausverwaltungs-Bereich, die/der diesen Betrieb ?bernimmt und fortf?hrt. Der ?bergang des Unternehmens ist zum Sommer 2021 geplant.

Der Spezialist f?r Unternehmens-Nachfolge bei Hausverwaltungs-Firmen, Andreas Schmeh aus Karlsruhe, berichtet weiter: „Der Kaufpreis f?r dieses schuldenfreie Hausverwaltungs-Unternehmen betr?gt 45.000 Euro.
Bei erfolgreichem Kauf des Unternehmens durch Sie berechnen wir Ihnen eine Vermittlungsgeb?hr in H?he von 2.000 Euro zzgl. 19 % Mehrwertsteuer, gesamt also 2.380 Euro.Sofern Sie Interesse an der ?bernahme dieses Unternehmens haben, melden Sie sich bitte per E-Mail bei Birgit Schmeh unter b.schmeh@piwi-ka.de mit Ihren kompletten Kontaktdaten (Adresse, Telefon, Mobilnummer, E-Mail), wir nehmen dann Kontakt mit Ihnen auf. „

Keywords:Kauf Hausverwaltung, Verkauf Hausverwaltung, Schleswig-Holstein, Hausverwaltung, Andreas Schmeh, PIWI Karlsruhe, Nachfolge Hausverwaltung

adresse

Powered by WPeMatico