Innovativ und nachhaltig: zwei zukunftsweisende Auszeichnungen für Vollherbst

Mit der Vergabe des „Top 100-Siegels“ wird die Innovationsst?rke der Druckerei Vollherbst aus Endingen best?tigt. Sie geh?rt nun zu den 100 innovativsten mittelst?ndischen Unternehmen in Deutschland. Zus?tzlich wurde Vollherbst von der Redaktion des Verlages „Druck & Medien“ zum „Drucker des Jahres 2020“ in der Kategorie „Nachhaltigkeit“ gew?hlt. Vollherbst ist auf exklusive Etiketten im Wein- und Genussbereich spezialisiert.

Top 100-Siegel 2021: Vollherbst punktet bei Topmanagement und Innovationskultur
Das Top 100-Siegel bescheinigt die Innovationskraft und damit die Zukunftsf?higkeit des Unternehmens. Zum ersten Mal hat sich die in vierter Generation gef?hrte Druckerei Vollherbst beworben – und wurde direkt ausgezeichnet. Der Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team beurteilten die Unternehmen nach 120 Kriterien in f?nf Kategorien: Innovationsf?rderndes Top-Management, Innovationsklima, Innovative Prozesse und Organisation, Au?enorientierung/Open Innovation und Innovationserfolg. Vollherbst konnte vor allem in den Bereichen Topmanagement und Innovationskultur punkten. Matthias Vollherbst f?hrt das Unternehmen seit 2014 und initiierte viele Ver?nderungen. Zum Beispiel etablierte er eine Wertepyramide, die nicht nur auf dem Papier existiert, sondern von ihm und seinen Mitarbeitern gelebt wird: An oberster Stelle stehen Wertigkeit, Innovation und Effizienz sowie Qualit?t f?r den Kunden. Das Management kommuniziert mit jedem Mitarbeitenden auf Augenh?he, nimmt sich Zeit f?r fachliche als auch pers?nliche Anliegen. Matthias Vollherbst: „Wir sprechen pers?nlich und direkt miteinander, anstatt ?bereinander. Es wird sehr transparent Gutes und Schlechtes thematisiert, Fehler werden untereinander akzeptiert und jeder versucht, dazuzulernen. Wir als Management m?chten diese Offenheit jeden Tag vorleben.“ Vollherbst stellt intern Experten-Teams auf, nutzt Brainstorming und Mood-Boards, bietet Workshops an oder zeichnet j?hrlich die besten Arbeiten aus. F?r die Kunden werden neue Produkte zur Differenzierung geschaffen, wie „craftLABEL“ – ein Etikett, das die Herkunft erlebbar macht.

Matthias Vollherbst, Gesch?ftsf?hrender Gesellschafter bei Vollherbst: „Wir haben nicht erwartet, unter die Top 100 zu kommen. Wir wollten lediglich ein Feedback zu unserer Innovationskultur – und daraus lernen, wie wir noch besser werden k?nnen. Sch?n, dass wir auf dem richtigen Weg sind; aber wir wissen, dass wir noch viel zu tun haben.“

In diesem Jahr haben die Forscher au?erdem die unternehmerische Reaktion auf Covid-19 bewertet: Das Management von Vollherbst arbeitete mit dem Betriebsrat in 48 nur Stunden einen Pandemie-Plan aus und setzte konsequent auf Kommunikation und Digitalisierung. Botschaften wurden im Intranet via pers?nliche Videos an die Mitarbeiter gesendet.

Das Top 100-Siegel wurde zum 28. Mal im Auftrag von compamedia an deutsche Unternehmen verliehen. www.top100.de (Ver?ffentlicht seit Ende Januar).

Drucker des Jahres in der Kategorie Nachhaltigkeit: Der ganzheitliche Ansatz gewinnt
Fast zeitgleich gewann Vollherbst einen weiteren zukunftsweisenden Wettbewerb: den „Druck & Medien Award 2020“ in der Kategorie Nachhaltigkeit. Die Veranstalter des Wettbewerbs, die Redaktion des Verlages „Druck & Medien“, erstellte zum Jahresabschluss 2020 eine Liste mit zehn Druckern, die „durch besondere Leistung aufgefallen“ waren. Im Dezember 2020 stimmten ?ber 2.000 Menschen online ?ber die Finalisten ab. Das Ergebnis wurde am 15. Februar 2021 ver?ffentlicht: „Die Leser:innen hoben hervor, dass Vollherbst Nachhaltigkeit ?ber die gesamte Prozesskette lebt“, so die Redaktion. Damit ist Nachhaltigkeit in ?konomischer, ?kologischer und sozialer Perspektive gemeint. Vollherbst sitzt in Deutschlands w?rmster Weinbauregion, in Baden, und nutzt seit zehn Jahren Solarenergie vom eigenen Dach und seit kurzem ?kostrom. Die Mitarbeiter:innen trainieren im hauseigenen Fitnessstudio und genie?en rund um die Uhr freie Getr?nke. Die Kernprozesse sind bei Vollherbst seit 2019 voll digitalisiert: Das vermeidet unn?tiges Ausdrucken und erm?glicht der Belegschaft das Arbeiten im Homeoffice. Das Unternehmen entwickelt zudem mit verschiedenen Partnern alternative Verfahren zur ressourcenschonenderen Druckveredelung, wie etwa die Technologie EcoLeaf, welche Vollherbst als erste auf Wein- und Spirituosenetiketten spezialisierte Druckerei weltweit testet.

Im sozialen Bereich unterst?tzt Vollherbst projektweise regionale Einrichtungen, wie die Grundschule Endingen mit Druckern f?r das Homeschooling oder den Caritasverband in Freiburg bei der Obdachlosenhilfe in Corona-Zeiten. Auch besonders schwer getroffene Bereiche der Weinbranche, zu der sich Vollherbst z?hlt, werden unterst?tzt. Zum Beispiel das s?dafrikanische Weinprojekt IMVINI WETHU: Vollherbst rief gemeinsam mit H?ndlern eine neue Weinmarke ins Leben, deren kompletter Verkaufserl?s von 50.000 Euro an die s?dafrikanische Weinindustrie zur?ckflie?en wird.

Stefan Vollherbst, Prokurist und zust?ndig f?r den Bereich Nachhaltigkeit bei Vollherbst: „Nachhaltigkeit ist f?r uns eines der wichtigsten Themen der Zukunft. Wir f?hlen uns als Teil der Wein- und Genussbranche. Die Winzer, Imker oder Marmeladenk?che arbeiten direkt mit der Natur. Wir als Etikettenhersteller f?hlen uns der Natur genauso verpflichtet und ?bernehmen Verantwortung f?r Mensch und Umwelt.“

Mit den „Druck & Medien Awards“ werden seit 2018 Printprodukte, herausragende Unternehmen und Personen der Branche im deutschsprachigen Raum geehrt. Vollherbst wurde bereits 2018 in der Kategorie „Junge Wilde“ ausgezeichnet: Matthias und sein Bruder Stefan waren damals Drittplatzierte. https://bit.ly/3q3wysY

?brigens: Seit 2020 tr?gt Vollherbst zudem als erste Druckerei das Siegel „Fair?n Green“, eine Zertifizierung f?r nachhaltig wirtschaftende Weinbetriebe samt ihrer Zulieferer. www.fairandgreen.de

Keywords:Vollherbst, Druckerei, Etikettendruck, Design, Nachhaltigkeit, Innovationspreis, Top 100-Siegel, Drucker des Jahres 2020, Innovationsst?rke, Weinbranche, Genussbranche, Weinetiketten

adresse

Powered by WPeMatico