LIOcoin stellt Weichen für die Zukunft: Upgrade auf Lio 2.0

LIOcoin stellt Weichen f?r die Zukunft: Upgrade auf Lio 2.0

LIOcoin, von Global Cybersecurity Summits Ltd. (GCS) 2017 gegr?ndet, wird 2021 die Weichen f?r die Zukunft stellen. Nach der Entwicklungsphase soll LIOcoin durch eine bessere Handelbarkeit, Akzeptanz und Verwendbarkeit zukunftsf?higer werden.

LIOcoin wurde 2017 von der Global Cybersecurity Summits Ltd. (GCS) ins Leben gerufen. Nach einer mehr als vierj?hrigen Entwicklungsphase und dem Umzug von der EURO-BTC auf die MatrixChange entstand eine enge Zusammenarbeit mit der MatrixChain. LIOcoin soll 2021 mit einer besseren Handelbarkeit, Akzeptanz und Verwendbarkeit fit f?r die Zukunft werden. LIOcoin muss sich deutlich von anderen digitalen Devisen unterscheiden, um alle diese Vorz?ge zu bieten.

Unterschied zu anderen digitalen Devisen wichtig
Um den LIOcoin zukunftsf?hig zu machen und alle angestrebten Vorteile zu erreichen, muss er sich von anderen digitalen Devisen unterscheiden. Ein wichtiger Schritt ist ein Upgrade der Blockchain, um sie aufgrund ihrer Effizienz und Schnelligkeit k?nftig f?r die Tokenisierung von kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) oder ganzen Projekten zu nutzen. Die GCS will k?nftig die bislang auf der Blockchain von Tron tokenisierten Projekte der MatrixChain auf die Blockchain von LIOcoin ( LIO-21) umstellen. So soll eine breite Verwendbarkeit erreicht werden, die durch eine hohe ?bertragungsgeschwindigkeit der Blockchain m?glich wird. Nach dem Upgrade soll dies sichergestellt werden.

Anschluss f?r Miner durch LIOcoin geebnet
Demn?chst wird ein ?berarbeitetes Cloudmining Angebot bereitgestellt, das f?r institutionelle und private Investoren an der Kryptow?hrung von Interesse ist. K?nftig sind die LIOning Angebote des LIOcoin unter www.matrixchange.eu einsehbar. Ausgew?hlte Miner sollen k?nftig einen direkten Zugang nutzen k?nnen. Die Entscheidung, wer sich f?r einen Zugang bewerben kann, bleibt jedoch der GCS vorbehalten. In naher Zukunft wird es noch eine gesonderte Mitteilung zu diesem Thema geben.

Das Dashboard des LIOcoin wird mit einem Update und neuen Funktionen sowie einer besseren Usability aufgewertet. Die GCS rechnet aufgrund des Umfangs der Programmierung mit einem Zeitrahmen von 6 bis 7 Monaten. Das Team k?nnte den Prozess Ende 2021 abschlie?en.

Kostenloser Tausch via P2P
Bis Ende 2021 bietet die MatrixChange als Exchange des LIOcoin einen geb?hrenfreien Handel und Tausch via P2P an. Lediglich die internen Netzwerkgeb?hren des Bitcoin m?ssen von den Nutzern getragen werden. In K?rze folgen Ripple (XRP) und Ethereum (ETH). Interessierte User k?nnen sich ?ber https://matrixchange.exchange/markets/btcecpay anmelden.

„Durch das Upgrade auf den (LIO-21), hat der LIOcoin mehr Substanz als die meisten Altcoins am Markt. Das macht den Coin langfristig interessant, f?r private und institutionelle Anleger“. so Holger Kuhlmann Kryptoanalyst der MatrixChange

Keywords:LIOcoin, Blockchain, Tokenisierung

adresse

Powered by WPeMatico