Oncgnostics und EUROIMMUN kooperieren für Vertrieb des Gebärmutterhalskrebstests GynTect

Internationale Vertriebspartnerschaft

Das Biotechnologie-Unternehmen oncgnostics GmbH startet eine Vertriebspartnerschaft mit dem internationalen Diagnostikkonzern EUROIMMUN Medizinische Labordiagnostika AG. Im Rahmen der Zusammenarbeit vertreibt EUROIMMUN den Geb?rmutterhalskrebstest der oncgnostics GmbH, GynTect, zun?chst in den europ?ischen L?ndern Portugal, Italien, T?rkei und Polen. Es wird au?erdem erwartet, dass der Test bis Ende 2021 in Kanada zugelassen ist und dort in den Verkauf gehen kann.

Anlass der Kooperation ist die wertvolle Erg?nzung der Produktportfolios: EUROIMMUN verkauft seit nunmehr sieben Jahren erfolgreich den EUROArray HPV, einen molekulargenetischen Test zum Nachweis und zur vollst?ndigen Genotypisierung humaner Papillomaviren, kurz HPV. Der Test von EUROIMMUN kann eine HPV-Infektion bei Frauen mit einer sehr hohen Sicherheit erkennen. Jedoch f?hrt nicht jede HPV-Infektion zu einer ernsthaften Erkrankung. Die meisten von einer HPV-Infektion betroffenen Frauen sind gesund, die Infektion heilt von allein aus. Diese Entwicklung vorherzusagen, kann jedoch kein HPV-Test leisten. An dieser Stelle setzt der von der oncgnostics GmbH entwickelte Test GynTect an. Die Innovation des Tests besteht in der sicheren Erkennung von DNA-Methylierungen, die nur bei der Entwicklung von Krebszellen vorliegen. Somit kann eine b?sartige Ver?nderung, die sich zu Krebs entwickeln kann, durch GynTect entdeckt werden.

„Mit der Aufnahme von GynTect in unser Produktangebot verf?gt EUROIMMUN ab sofort ?ber ein Komplettpaket f?r die Geb?rmutterhalskrebsdiagnostik“, begr??t Dr. Wolfgang Schlumberger, Vorstandsvorsitzender von EUROIMMUN, die Kooperation. „Der EUROArray HPV hilft dank eindeutiger Typisierung von insgesamt 30 HPV-Subtypen das individuelle Krebsrisiko der Patientinnen einzusch?tzen. Mit GynTect kann dieses Risiko nun im n?chsten Schritt noch weiter pr?zisiert werden. So kann ein negativer GynTect-Test f?r viele Frauen mit einer nachgewiesenen HPV-Infektion fr?hzeitig die erhoffte Entwarnung geben.“ Die GynTect-Tests stellt oncgnostics im eigenen Produktionslabor in Deutschland her. Sie werden ?ber EUROIMMUN international an Labore verkauft, die die Tests dezentral in den verschiedenen L?ndern durchf?hren und auswerten.

Weitere L?nder in Planung

Parallel zu den ersten vier EU-L?ndern und Kanada soll der GynTect-Test schrittweise in weitere EU-M?rkte eingef?hrt werden. „Die Bek?mpfung von Geb?rmutterhalskrebs begreifen wir als globale Herausforderung. Neben der fl?chendeckenden Impfung spielen pr?zise Vorsorge-Tests hier eine gro?e Rolle. Wir freuen uns sehr, dass wir ?ber die Partnerschaft Zugang zu dem gut ausgebauten Vertriebsnetzwerk von EUROIMMUN erhalten. Indem wir neue Kontakte zu Laboren, ?rztinnen und ?rzten gewinnen, profitieren immer mehr Frauen von den Vorteilen von GynTect. Darauf bauen wir auf und sind gespannt auf die Zusammenarbeit“, sagt Dr. Martina Schmitz, Gesch?ftsf?hrerin der oncgnostics GmbH.

Keywords:oncgnostics GmbH, EUROIMMUN Medizinische Labordiagnostika AG, Geb?rmutterhalskrebs, Vertriebspartnerschaft, GynTect

adresse

Powered by WPeMatico