Vorläufige Finanzergebnisse der XTB-Gruppe für 2020

Rekordjahr f?r XTB: 89,9 Millionen Euro Gewinn, 178,3 Millionen Euro Umsatz und ?ber 112.000 Neukunden

Frankfurt, 26.02.2021. Die polnische XTB-Gruppe (WSE: XTB) hat ihre vorl?ufigen Ergebnisse f?r das Jahr 2020 bekanntgegeben: Der an der Warschauer B?rse gelistete, weltweit f?hrende Forex & CFD Broker, der auch in Frankfurt am Main ein B?ro unterh?lt, verzeichnet dynamische Steigerungen in allen wichtigen Bereichen.

Mit 178,3 Mio. Euro (233,4 % Anstieg im Vergleich zu 2019) erzielte die XTB-Gruppe das h?chste Betriebsergebnis ihrer Geschichte. Hinzu kommen 89,9 Mio. Euro Nettogewinn (597,4 % Anstieg) und ein EBIT von 115,4 Mio. Euro (689,3 % Anstieg). Im vierten Quartal verzeichnete der internationale Anbieter f?r Finanzdienstleistungen Betriebsertr?ge von 31,3 Mio. Euro H?he (20,8 Mio. Euro im vierten Quartal 2019) und 9,1 Mio. Euro Nettogewinn (im Vergleich zu 8,6 Mio. Euro 2019). F?r das hervorragende Jahresergebnis sind neben starken Schwankungen im Finanz- und Rohstoffsektor auch die Zinssenkungen verantwortlich, die den Handel mit Finanzinstrumenten sehr attraktiv gemacht haben.

„2020 war ein sehr gutes Jahr f?r XTB“, best?tigte Vorstandsvorsitzender Omar Arnaout. „Dreistellige Umsatz- und Gewinnzuw?chse w?ren ohne die harte Arbeit an unserem Produkt, unserer Technologie und unseren Dienstleistungen unm?glich gewesen. So haben wir die Entwicklungs- und Wachstumschancen genutzt, die sich durch die ?berdurchschnittlich volatilen M?rkte ergeben haben. Wir wollen die Investmentgesellschaft erster Wahl sein – nicht nur f?r Kunden in Polen und Europa, sondern in der ganzen Welt.“ XTB unterh?lt Niederlassungen in mehr als 13 L?ndern, darunter Deutschland, Gro?britannien, Frankreich und Chile.

Neben dem Privatkundengesch?ft, das den Gro?teil der Konzernums?tze ausmacht, baute XTB das institutionelle Gesch?ft unter der Marke X Open Hub (XOH) aus. XOH bietet Liquidit?t und Technologie f?r andere Finanzinstitute, einschlie?lich Brokerh?user. Dieser Bereich verzeichnete 23,5 Mio. Euro Umsatz, verglichen mit 4,8 Mio. Euro im Jahr 2019. Die operativen Kosten beliefen sich 2020 auf 63,0 Mio. Euro (2019: 40,4 Mio. Euro). Der Anstieg geht haupts?chlich auf wachsende Marketingkosten, steigende Gehalts- und Sozialleistungskosten sowie Besch?ftigungszuwachs zur?ck.

Mehr als eine Viertelmillion XTB-Kunden
Grundlage der soliden Entwicklung ist der stetig wachsende Kundenstamm: Mit 112.025 neuen Kunden verzeichnete XTB 2020 einen weiteren Rekord, der nicht nur einem Jahresanstieg von 206,5 %, sondern auch dem gesamten Neukundenzuwachs der letzten sechs Jahre entspricht. Insgesamt haben ?ber 261.000 Menschen die Dienstleistungen des polnischen Brokers in Anspruch genommen. Die Anzahl aktiver Kunden (mindestens eine Transaktion in zw?lf Monaten) stieg 2020 auf 107.287, im Vergleich zu 45.837 Kunden im Jahr 2019. Auch die durchschnittliche Anzahl aktiver Kunden (mindestens eine Transaktion in drei Monaten) verdoppelte sich auf 58.069.

„Das Wachstum aktiver Kunden ist und bleibt eine unserer Top-Priorit?ten“, so Arnaout. „Wir wollen das Beste daraus machen, dass sich immer mehr Menschen f?r Investments interessieren. Zur Basis geh?ren erfahrene Investoren ebenso wie die, die gerade erst in die Investment-Welt eingetaucht sind.“

Das dynamische Kundenwachstum stand im Einklang mit hoher Transaktionst?tigkeit und der Anzahl abgeschlossener Kontrakte in Lots. Folglich belief sich der Handel mit derivativen Instrumenten auf 3,175 Mio. Lots (2019: 1,597 Mio. Lots), die Rentabilit?t pro Lot stieg auf 56 Euro (2019: 35 Euro).

Dividenden-Richtlinien
Der Vorstand von XTB h?lt an seiner Absicht fest, der Hauptversammlung die Zahlung einer Dividende gem?? unternehmerischer Dividenden-Richtlinien zu empfehlen. Eine diesbez?gliche Empfehlung wird im M?rz dieses Jahres vorgelegt werden, nach der Ver?ffentlichung des Gesch?ftsberichts.

Chancen ergreifen und globale Weiterentwicklung
Den Kundenstamm zu vergr??ern, bedeutet die globale Marktposition zu st?rken, durch effektives Management g?nstiger externer Faktoren sowie Optimierungen im Angebots-, Technologie- und Servicebereich. Gef?rdert werden diese durch zahlreiche Initiativen, darunter das neue Dauerangebot „0% Kommission“ auf echte Aktien und ETFs (Exchange Traded Funds) bei monatlichen Ums?tzen bis 100.000 Euro. Eine Marketingkampagne mit Jose Mourinho, einer der besten Fu?ballmanager der Welt und f?r zwei Jahre XTB-Markenbotschafter, begleitet das mit gro?er Begeisterung aufgenommene Angebot. XTB-Kunden haben Zugang zu insgesamt 4.500 Finanzinstrumenten, darunter ?ber 2.000 echte Aktien von den 16 gr??ten B?rsen weltweit, und ETFs, einschlie?lich Rohstoffen, Immobilien und Anleihen, sowie Zugang zum Forex-Markt und zu Kryptow?hrungen.

Mit den Vereinigten Arabischen Emiraten und S?dafrika setzt XTB zudem die Expansion in neue M?rkte fort: Am 9. Januar 2021 wurde im DIFC (Dubai International Financial Center) die XTB MENA Limited gegr?ndet. Derzeit konzentriert sich das Management darauf, die Bedingungen der lokalen Aufsichtsbeh?rde DFSA zur Aufnahme der f?r die erste H?lfte von 2021 geplanten Gesch?ftst?tigkeit zu erf?llen. In S?dafrika machen es komplexe formale und rechtliche Bedingungen aktuell nicht m?glich, ein Datum zur Gesch?ftsaufnahme anzugeben.

„Wir haben eine deutliche Vision f?r die Entwicklung in 2021“, fasst Arnaout zusammen. „Mindestens 120.000 Neukunden gewinnen, ein neues B?ro in Dubai er?ffnen und unsere Aktivit?ten in M?rkten ausbauen, in denen wir bereits pr?sent sind. Au?erdem konzentrieren wir uns auf Top-Qualit?t in Sachen Kundenservice und Technologie, nicht nur f?r unsere Handelsplattform xStation und die xStation App, sondern auch in Bezug auf Sicherheit, Leistung und Stabilit?t. Die letzten Tage haben gezeigt, wie wichtig es f?r Kunden ist, wann immer sie wollen in die Instrumente zu investieren, die sie interessieren. Wir werden alles tun, damit XTB diese M?glichkeiten bietet; heute und in der Zukunft.“

Weitere detaillierte Informationen zu den Aktivit?ten der XTB-Gruppe im Jahr 2020 gibt es im aktuellen Bericht Nr. 2/2021, „Vorl?ufige Finanz- und Betriebsergebnisse f?r das Jahr 2020“, zum Download unter dieser Adresse: https://ircdn.xtb.com/files/2021/02/03164106/RB-2-2021-Wstepne-wyniki-finansowe-i-operacyjne-2020-ENG-www.pdf.

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten ?berlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten k?nnen, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Keywords:XTB, Broker, Polen, B?rse, Aktien, Anleger, Investment, Forex, ETF, CFD, Forex, Jos? Mourinho, Kryptow?hrungen, Omar Arnaout, Finanzdienstleitungen, Dividenden, Lots, Jahresbericht, Gewinn

adresse

Powered by WPeMatico