Wie gerecht ist Deutschland?

Tag sozialer Gerechtigkeit am 20.02.2021

Der Begriff Gerechtigkeit hat f?r viele Menschen eine unterschiedliche Bedeutung, obgleich es in deren Kern immer um einen Ma?stab f?r unser Verhalten geht. Gerechtigkeit bildet die Grundlage f?r ein faires Zusammenleben auf der Welt und unser Sinn daf?r verst?rkt sich kontinuierlich. In den vergangenen Jahrhunderten hat die Welt sowohl an Gerechtigkeit gewonnen als auch verloren. Die Entfaltung vieler Religionen ist heute frei m?glich, die Emanzipation und Gleichstellung der Frauen wird stetig vorangetrieben und die politische Meinungsfreiheit ist aus Deutschland nicht mehr wegzudenken. Auf der Kehrseite steht die Gesellschaft noch immer dem Problem des Rassismus gegen?ber, es existieren noch Konzentrationslager in Korea und die Demokratie wird durch diverse Diktaturen bedroht. All dies ist mit der grundlegendsten Bedeutung von Gerechtigkeit verbunden, doch die soziale Gerechtigkeit ist viel umfassender als man denken mag. Sie beginnt mit der Befriedigung der Grundbed?rfnisse, wie Hunger, Sicherheit oder Gesundheit. In Deutschland sind diese Grundbed?rfnisse f?r jeden gedeckt, der sich darum bem?ht. Die Chancengleichheit ist ebenfalls in Bezug auf die Bildung gegeben, wof?r die kostenfreie Schulpflicht sorgt und die F?rderung der Erwachsenenbildung. Den arbeitslosen Mitgliedern unserer Gesellschaft widmet sich ein breites Angebot von Staatshilfen und Jobvermittlung. Von 2,9 Millionen Arbeitslosen in Deutschland h?tten ?ber 566.000 von ihnen die Chance auf eine offene Arbeitsstelle, allein schon in diesem Jahr. Dennoch wird die Ungerechtigkeit gerade im Bereich der Arbeit und dem Einkommen verst?rkt wahrgenommen. H?ufig entsteht der Glaubenssatz, finanzielle und berufliche Ungleichheit resultiere aus der Ausbeutung durch die wohlhabenderen Gesellschaftsmitglieder; dass es nur reiche Leute gebe, weil sie die Armen berauben. Auch der Unmut ?ber Steuererleichterungen, in deren Genuss manch Gro?verdiener ger?t, werden von den Geringverdienern mit Missmut wahrgenommen. Dadurch erh?lt der bekannte Spruch „Die Schere zwischen arm und reich spaltet sich immer mehr“ eine andere Bedeutung, denn die Spaltung bezieht sich auf die wahrgenommene soziale Gerechtigkeit oder Ungerechtigkeit, nicht unbedingt auf den monatlichen Gehaltscheck. Um hier f?r Aufkl?rung zu sorgen, bedarf es eines Grundverst?ndnisses f?r unser Steuersystem. Die obersten zehn Prozent der Einkommensbezieher zahlen ?ber die H?lfte, n?mlich 55 Prozent des gesamten deutschen Steueraufkommens. Mit diesen Steuern werden wiederum Sozialleistungen f?r finanziell schw?chere B?rger erm?glicht, die angesprochene Bildung finanziert und das momentane Kurzarbeitergeld erm?glicht. Auch entstehen durch spezielle Umst?nde, wie die globale Pandemie, Steuererleichterungen zur Verringerung der Belastung. Da die gr??te Belastung auf den genannten zehn Prozent liegt, erhalten diese die st?rkste Steuererleichterung. Da die Einkommensschwachen von dieser Erleichterung weniger profitieren als die Einkommensstarken, endet h?ufig in der Behauptung, das System beutete die Schwachen aus; auch wenn sie teilweise gar keine Beitr?ge zahlen. Die Menschen, die die h?chsten Steuern zahlen, haben nat?rlich die gr??ten Vorteile wenn es um eine Steuererleichterung geht. Dass trotz der bisher erfolgreichen wirtschaftlichen Situation in Deutschland von sozialer Ungerechtigkeit bez?glich der Steuern oder Verteilung von Sozialhilfen gesprochen wird, erkl?rt die Subjektivit?t des Begriffes Gerechtigkeit. Je nach den pers?nlichen Auswirkungen, wird Gerechtigkeit individuell definiert und das Faktenwissen vernachl?ssigt. Doch zur jetzigen Situation, in der viel Zeit f?r Bildung und pers?nlichen Wachstum zur Verf?gung steht, kann die soziale Gerechtigkeit durch Wissenserwerb voranschreiten und eine aufgekl?rtere und fairere Gesellschaft hervorbringen. Nicht nur in Bezug auf finanzielle Bildung.Redner Autor Hobbyimker

Keywords:Jean, Meyer, Redner, Autor, Finanzen, Gerechtigkeit, Steuern, Belastung, Sozialleistungen,

adresse

Powered by WPeMatico